Wo wohnen in Athen?

Diese Frage wird mir öfter gestellt. Ob ich nicht etwas persönlich empfehlen könne? Wenn man nämlich anfängt mit den grossen Suchmaschinen zu googeln, verliert man vor lauter Bäumen schnell den Wald… Ich habe hier für dich meine absoluten Top-Hotels aufgelistet.

Ich rate dir auf jeden Fall in die Stadt zu fahren!

Athen ist eine herrliche Metropole, da kann man lecker essen und herrlich flanieren.

Du findest alles, moderne Geschäfte direkt neben antiken Stätten, kleine Bazare mit arabischen Flair, den ber

ühmten Flohmarkt und die verwinkelte Altstadt. Von der Akropolis und dem antiken römischen Markt fange ich gar nicht an. Lies meine Tipps für einen gelungenen Aufenthalt in Athen.

Vom Flughafen Athen gibt es einen direkten Bus X95 mit Endstation Syntagmaplatz. Ebenso einfach ist es mit der U-Bahn bis zum Monastiraki-Platz bis ins Herzen der Stadt zu fahren. Die Fahrt dauert genau 45 Minuten ohne Umsteigen und du hast jede halbe Stunde eine Bahn. Wenn du anderntags mit dem Schiff weiterreisen willst, hast du ebenfalls vom Monastiraki Bahnhof gleich den Anschluss-Zug nach Piräus. Diese Fahrt dauert nur noch 20 Minuten und du bist direkt am Schiffshafen.

Damit das Gepäck nicht in die Stadt geschleppt werden muss, auf jeden Fall nur ein Overnight-bag mitnehmen, denn wer möchte schon den schweren Koffer vom Bus/Metro zum Hotel schleppen? Es gibt im Flughafen eine Gepäckeinstellung. Wenn man aus der Zollabfertigung kommt ganz hinten links in der Eingangshalle. Ich habe alle nützlichen Tipps auf der Seite “Vom Flughafen bis in die Stadt“ zusammengestellt.

Hier meine Top Hotels in Athen:

360 Degrees Hotel

Liegt im Herzen von Athen, direkt am Monastiraki-Platz, inmitten des gleichnamigen Flohmarkts. Aber das absolute Highlight des 360 Degrees, will ich gleich betonen, ist das Coctail-Bar-Restaurant auf dem Dach mit Panoramablick auf die Stadt und die Akropolis.

Auch wenn ich nicht im 360 Degrees wohne (übersteigt leider die Kapazitäten meines Geldbeutels), trinke ich hier bei jedem Athen-Besuch meinen Freddo-Cappucchino. Die Kafeteria-Bar ist schon vormittags geöffnet und öffentlich zugänglich. Ich setzte mich gemütlich in den Schatten eines Olivenbaumes (richtig gelesen, auf der Dachterrasse!) mit Blick auf das Gewusel des Platzes vor dem umwerfenden Panorama der Akropolis. Unbezahlbar!

Das 360 Degrees ist im modernen Industrie-Design gehalten. Die schlichten neutralen Farben der Zimmer vermitteln eine erfrischende beruhigende Atmosphäre im Gegensatz zur pausenlosen Geschäftigkeit, welche rund um das Zentrum der Stadt herrscht. Trotzdem sind die Zimmer ruhig und komfortabel, einige sogar mit seitlichem Blick auf die Akropolis.

Ein weiterer Pluspunkt ist natürlich die zentrale Lage. Die U-Bahn bringt dich vom Flughafen direkt bis vor die Tür des Hotels. Rund um das Hotel befinden sich alle wichtigen archäologischen Stätten. Du kannst sie bequem zu Fuss erreichen, genauso wie die berühmte Einkaufsstrasse Ermou oder die Altstadt Plaka.

Weitere Infos und Preisauskunft via Booking.com

Athens Cypria Hotel

Wenn du gerne Athen sehen und erleben möchtest, kann ich dir ein kleines Hotel mitten im Zentrum, 300m vom Syntagma-Platz, in einer Seitenstrasse der Ermou, der wichtigsten Einkaufszeile Athens empfehlen.

Der Weg bis zur Plaka ist Fussgängerzone und kaum 10 Minuten, ein Katzensprung. Die Akropolis samt Museum auch! Ausserdem stoppt am Syntagma-Platz das Bimmelbähnchen (ist genial, auch für Erwachsene!!! Hab ich mal mit meinem Sohn Konstantin gemacht, echt lustig!) und der Doppeldecker-Bus, damit kannst du mit einem Ticket eine Rundfahrt zu allen Sehenswürdigkeiten im Zentrum machen und ein- und aussteigen wo du möchtest. Das lohnt sich, da musst du nicht lange suchen. Oder du kannst mit der Metro direkt zum Museum fahren. Zentraler geht’s gar nicht mehr!

Das Hotel liegt ganz ruhig in der Nähe vom Syntagmaplatz, in der Fussgängerzone in einer Nebenstrasse der Ermou-Street (die sog. Bahnhofstrasse von Athen). Von den oberen Zimmern sieht man nachts die beleuchtete Akropolis. Die Plaka ist ganz in der Nähe mit gemütlichen kleinen Tavernen und in der Ermou kann man herrlich flanieren.

Weitere Infos und Preisauskunft via Booking.com

Hotel Plaka

Klein aber fein mitten in der Plaka der Altstadt von Athen. Du wohnst 5 Gehminuten vom Syntagma-Platz und 2 Blocks vom U-Bahnhof Monastiraki entfernt. Und wieder so eine tolle Dachterasse mit Blick zur Akropolis!

Die meisten Zimmer haben Balkon mit Aussicht auf die Akropolis, den Stadtteil Plaka oder den Stadtberg Lykabettus.

Reichhaltiges, amerikanisches Frühstücksbuffet und nettes Personal an der Rezeption, welche dich gerne über Restaurants, Ausflüge und Verkehrsmittel informieren.

Das Plaka Hotel eignet sich ideal als Ausgangspunkt, um die Akropolis, das Archäologische Museum, den Flohmarkt Monastiraki und das Einkaufsviertel Ermou zu erkunden.

Weitere Infos und Preisauskunft via Booking.com

A for Athens

Das A for Athens ist neu und liegt direkt gegenüber der U-Bahn-Station Monastiraki am Monastirakiplatz. Genau wie das 360 Degrees hat es eine Bar auf dem Dach mit einem atemberaubenden Blick auf die Akropolis. Du merkst schon, ich habe ein Faible für Dachterrassen! Tagsüber gibt’s Kaffee und Snacks, abends in der Bar Cocktails bis in die frühen Morgenstunden. Auch diese Dachterrasse ist öffentlich zugänglich.

Frühstück wird natürlich auf der Panoramaterrasse mit Blick auf die Akropolis serviert. Und da das A for Athens der Akropolis direkt gegenüber liegt, gibt es helle stilvolle Zimmer mit überwältigendem Blick auf die Stadt oder sogar direkt auf die Akropolis.

Das Hotel liegt im In-Viertel Psirri. Abends unbedingt einen Spaziergang wert! Ich gehe selber jedes Mal, denn ich liebe die kleinen Ouzerien und traditionellen Tavernen in geschmackvoll renovierten Nueklassischen Altbauten. Monastiraki und die Altstadt Plaka, alles in unmittelbarer Nähe. Das A for Athens liegt im Herzen des historischen Zentrums.

Weitere Infos und Preisauskunft via Booking.com

Hera Hotel mit Tiefgarage

Das Hera Hotel ist mir von Klaus empfohlen worden. Es liegt nahe der Metrostation Akropolis am Fuss des Akropolishügels. Die Akropolis und die Plaka sind zu Fuss erreichbar. Aber ausschlaggebend für mich, es in diese Liste aufzunehmen war: es besitzt eine Tiefgarage! Also ideal für Reisenden mit Auto. Es hat einen Lift, ist demnach auch rollstuhlgängig. Und es hat auch eine Dachterrasse mit Blick auf die Akropolis.

Weitere Infos und Preisauskunft via Booking.com

Attalos Hotel

Ich empfehle das Attalos, in dem ich schon in den Achtzigern immer abgestiegen bin. Und bei meinem letzten Aufenthalt wollte mich der Hoteldirektor unbedingt persönlich begrüßen, weil er das endlich geschnallt hatte, dass ich seit Urzeiten komme und er außerdem lange in der Nähe meiner Heimatstadt gewohnt hat, als Gastarbeiter. Das Attalos ist herrlich untouristisch, hat auch eine wunderbare Dachterrasse mit Blick auf die Akropolis und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. In der Athina-streeet, nähe Monastiraki und des sehenswerten Fleisch- und Fisch-Marktes.  (Von Wiebke empfohlen)

Weitere Infos und Preisauskunft via Booking.com

Phidias Hotel in Piräus

Neu renoviert, günstig, liegt neben dem Fährhafen und mitten im Zentrum von Piräus. rundherum gibt es kleine Kaffeehäuser und Tavernen. Das Hotel bietet kostenlosen Transfer zum Hafen, zur Metro oder zum Flughafenbus X96. Falls du mit dem Auto unterwegs bist, kannst du in unmittelbarer Nähe einen privaten Parkplatz für 12€/Tag mieten.  (Empfohlen von Beatice und Hubert)

Weitere Infos und Preisauskunft via Booking.com

Hier findest du Links um verschiedene Stadtführer, Pocketguides und Stadtkarten von Athen direkt zu bestellen:

Michael Müller Verlag nord_mittel_griechenland_219

Im Reiseführer vom Michale Müller Verlag findest du ein ganzes Kapitel über Athen, Sehenswürdigkeiten, antike Stätten, Tavernen und vieles mehr. Dieses Buch berichtet detailliert vom Ionischen Meer bis zur Türkei, von Makedonien hinunter nach Athen und Attika und natürlich auch die vorgelagerten Inseln im Ionischen und Ägäischen Meer – nichts bleibt unberücksichtigt! Es ist also eine gute Investition für deine Griechenlandreise.

Wenn dein Schwerpunkt auf Kunstgeschichte steht, empfehle ich dir den DuMont Kunst Reiseführer Griechisches FestlandDer ist sehr fundiert und gibt viele Hintergrundinformationen zu den antiken Stätten und zum besseren Verständnis der Exponate im Archäologischen Nationalmuseum. Oder der praktische Taschenbuch-Stadtführer von DuMont direkt Reiseführer Athen. Baedeker Allianz Reiseführer Athenist der Klassiker aller Reiseführer und bietet einen grossen Cityplan. Oder hier kannst du weiterstöbern Stadtführer Athen

Welchen Stadtführer, Pocketguide oder Stadtkarte von Athen bevorzugst du?

Schreib mir deinen Tipp in den Kommentaren

Das könnte dich auch interessieren:

Athen ist eine herrliche Metropole, da kann man lecker essen und herrlich flanieren. Du findest alles, moderne Geschäfte direkt neben antiken Stätten, kleine Bazare mit arabischen Flair, den berühmten Flohmarkt und die verwinkelte Altstadt. Von der Akropolis und dem antiken römischen Markt fange ich gar nicht an. Lies meine aktualisierten Tipps für einen gelungenen Aufenthalt in Athen, wie du dich auf dem Flughafen Athen zurechtfindest (Gepäck einstellen etc.) und wie du am einfachsten vom Flughafen bis in die Stadt“ kommst.

Dir gefällt was Du gelesen hast und Du willst nichts verpassen?

Erhalte alle updates und Neuigkeiten direkt per Newsletter.
Ja gerne! Ich bin dabei!