Wandern und Kräuterkunde mit Xenia

Wandern und Kräuterkunde mit Xenia 2016-12-13T04:35:41+00:00
Xenia auf dem Felsen

Mein Name ist Xenia, ich bin Österreicherin-Griechin, in Österreich geboren und mit 8 Jahren nach Griechenland gekommen. Ich wohne seit 5 Jahren auf Ikaria. Meine Mutter ist Österreicherin, mein Vater Grieche und da sich weder Österreich, noch Griechenland als meine 100%ige Heimat anfühlte, wollte ich versuchen auf dieser Insel Wurzeln zu fassen. Hier beschäftige ich mich viel mit der Natur und vor allem mit den Wanderwegen und der Imkerei. Ich hatte mich nach langsameren Lebensrythmen gesehnt und wollte nun nicht nur in Nähe der Natur leben, sondern dort auch meinen Arbeitsplatz gründen. Deshalb habe ich mich gleich von Anfang an mit der Imkerei und den Wanderwegen beschäftigt. In den letzten 5 Jahren in Athen, hatte ich an der Seite einer Homöpathin gearbeitet und auch öfters an Kräuterseminaren und Kräuterwanderungen teilgenommen und dies hat sich dann wunderbar mit meinen jetzigen Beschäftigungen verflochten.

Mittlerweile habe ich auch einen Sohn bekommen, der nun 6 Jahre alt ist und bin froh ihn in so einem harmonischen Ort aufziehen zu können.  Mindestens 6 Monate im Jahr die Möglichkeit zu haben an den Strand und schwimmen zu gehen, im Sommer Feigen zu sammeln und im Herbst Kastanien, Nüsse und Pilze, seinen eigenen Garten anzubauen und eigene Hühner, Ziegen oder Schweine zu haben, all dieses wäre in Athen oder einen anderen Großstadt nicht möglich.

Dass auf der Insel das Straßennetz nicht so gut ist, ist eigentlich ein Segen und nicht ein Problem. Denn auf diese Weise sind viele  Gebiete vom Massenturismus geschützt. Vieles Sehenswerte wie Wasserfälle, alte Wassermühlen, Schluchten oder verlassene Dörfer, kann man nur zu Fuss erreichen und dazu dient ein befriedigentes Netz an Wanderwegen.

Für mehr Infos und Führungen bitte unten einen Kommentar hinterlassen

Wandern, Foto Xenia

Einzelwanderungen oder 5 Tage Programm

1. Tag Wanderung “Kerame-Droutsoulas-Akamatra”

Dauer: 3-4 Std – Von Kerame durch sehr schöne Landschaft bergauf bis Droutsoulas und dann durch das alte Dorf von Droutsoula bis nach Akamatra, wo man dann auf dem ruhigen Dorfplatz noch Kaffee oder sonst etwas trinken kann.

2. Tag Kleines Imkerei Seminar

Dauer: 1 Std pro Gruppe – In kleinen Gruppen von jeweils 5 Personen wird Ihnen gezeigt wie ein Bienenstock von innen aussieht und wie die Bienen auf der Wabe arbeiten und die wichtigsten Informationen über die Imkerei und das Leben der Bienen. Siehe auch: Faszination Imkerei

3. Tag Wanderung “Der Elfen-Pfad”

Dauer: 5-6 Std. – Eine Wanderung durch eine sehr abwechslungsreiche Landschaft, die bei Lapsachades beginnt und in Kampos endet. Der Wanderweg hat seinen Namen davon bekommen, dass man an manchen Stellen wirklich durch einen Tunnel von Vegetation wandert, so dass man oft erwartet, dass jeden Augenblick eine Elfe oder ein Zwerg hinter einem Baum hervorspringt. Während der Wanderung wird bei dem Kloster Theoktisti eine Kaffeepause eingelegt.

Xenia als Imkerin

4. Tag Kleines Kräuter Seminar

Dauer: 2 Std. – Ein paar Worte zu den Heilkräutern der Insel, ihre Verwendung und Wirkung und Herstellung von Heilcremen aus Johanniskrautöl.

5. Tag Wanderung „Profitis Ilias-Raxounia-Dipotama-Christos”

Dauer 3-4 Std – Von Profitis Ilias kommt man auf wunderschönem Wanderpfad durch einen Pinien und Eichenwald zum eindrucksvollen Raxounia Wasserfall, danach durch eine extraordinäre Steinlandschaft und nach etwa 1 Std. bergab wandern schließlich an den Chalaris Fluss, wo sich kleine Seen bilden, in denen man sich wunderbar erfrischen kann. Danach geht es nicht ganz so steil wieder bergauf bis Christos.

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Nachricht an Xenia

  

Dir gefällt was Du gelesen hast und Du willst nichts verpassen?

Erhalte alle updates und Neuigkeiten direkt per Newsletter.
Ja gerne! Ich bin dabei!

Siehe auch