Unser Laden – Π&U – Pantelis und Ursula Kastanias

Unser Laden – Π&U – Pantelis und Ursula Kastanias 2016-12-13T04:35:41+00:00
Laden Team

Antreffen kannst du uns in unserem schönen Geschenkladen im berühmten “Asterix-Dorf” in Christos/Rahes. Einfach nach Ursula und Pantelis fragen, uns kennt jeder. Unser Laden ist mitten im Dorf unter einer der hundertjährigen Platanen. Was es mit dem Dorf auf sich hat und warum es eine Besonderheit für ganz Griechenland ist, kannst du hier nachlesen. Christos lohnt sich immer für einen Ausflug! Aber Vorsicht mit den Öffnungszeiten!!!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Raches lebt nach der Sonnenuhr! Es ist eine Art Gallierdorf, oder Asterixdorf, Bezug nehmend auf die Hinkelsteine an den drei Dorfeingängen. Unter diesem Namen ist es auch in Griechenland berühmt geworden und schon einige Dokus sind hier gedreht und unzählige Artikel darüber geschrieben worden.

Laden

Es kursiert ein hartnäckiger Mythos, dass tagsüber alles geschlossen und die Bewohner am Schlafen seinen und sich das Dorfleben nur nachts abspiele. Diesen Mythos verbreiten auch gerne die Küstendörfer, um die Gäste tagsüber davon abzuhalten nach Raches zu fahren und sie in ihren eigenen Dörfern an der Küste zu halten. Natürlich ist das Quatsch!

Wahr ist aber, dass die Geschäfte vormittags von 10.00 bis 16.00 Uhr offen sind. Danach ist Siesta. Abends richten sich die Öffnungszeiten nach der Sonne, d.h. sobald die Sonne untergeht.

Im Winter öffnen daher die Geschäfte schon um 18.00 im Hochsommer eben erst ab 20.00 Uhr und wenn du den Ort und seine Bewohner in Aktion erleben wollt, solltetst du im August erst nach 21:00 Uhr hier auftauchen.

Laden Klamotten

Dann erwacht der Ort so richtig und verströmt seine ganz besondere Atmosphäre. Zu jener Zeit wuselt’s an allen Ecken und Enden. Man kauft in den „Tante-Emma-Läden“ ein (man kann also bis nachts um 03.00 Zucker, Reis oder Klopapier einkaufen), man sitzt zusammen bei einem Ouzo oder Tsipouro (dem einheimischen Selbstgebrannten), spielt Tavli, sieht Fussball auf den „Freiluft-TVs“ oder hört auch mal Live-Musik, falls jemand in der Stimmung ist zu singen, und noch später spielt sich das Dorfleben in den Freiluftbars in der Platia bis in die Morgenstunden ab.

Laden Flaggen

Man kann diese Stimmung nicht mit Worten beschreiben. Fahr hin und erlebe es selbst!

Also hier nochmals die Tageszeiten, in denen sich ein Besuch von Raches unbedingt lohnt:

Winter, Vor- und Nachsaison: 12.00-14.00 Uhr und 20.00-23.00 Uhr, wobei ich vormittags empfehle

Hauptsaison (Juli, August): 10.00-16.00 Uhr und 21.00 bis 03.00 Uhr oder je nachdem wie lange man die Augen offen halten kann…

Laden Auge

Wir haben übrigens eine Fanpage im facebook, wo du immer das Neueste mitverfolgen kannst – Fanpage

Dir gefällt was Du gelesen hast und Du willst nichts verpassen?

Erhalte alle updates und Neuigkeiten direkt per Newsletter.
Ja gerne! Ich bin dabei!

6 Kommentare

  1. Renee Pecot-Xenakis 07/02/2016 um 15:44 Uhr- Antworten

    Sehr schön!

  2. Brigitte Klink 29/07/2016 um 11:45 Uhr- Antworten

    Liebe Ursula,
    vielen Dank für deinen Newsletter. Ich habe mich auch schon gewundert, wo er denn bleibt .
    Ich freue mich schon sehr auf Ikaria. Komme mit meiner Schwester Ende September( 20.9.) und werde dich auch in deinem Laden besuchen.
    Du hast einmal erwähnt, es gibt in deinem Laden auch ein Büchlein zu kaufen mit Beschreibungen von Wanderungen (von dir übersetzt in deutsch). Ich hoffe dein Laden ist dann noch nicht ausverkauft ?-( auf Facebook sieht man u.a.deine vielen schönen Sachen, )
    Eine andere Frage, gibt es dann auch noch Busberbindungen, z.B. von Armestis nach Agios Kirikos oder ist man auf die Taxis angewiesen?
    Und dann noch eine Frage zum Geld: ich möchte nicht alles Bargeld von Deutschland mitnehmen- hat der Bankautomat in Raches immer genügeld Banknoten zur Verfügung?

    Ich wünsche dir trotz der vielen Arbeit noch einen schönen Sommer.
    Lieben Gruß
    Brigitte Klink

    • Ursula Kastanias 30/07/2016 um 15:24 Uhr- Antworten

      Liebe Brigitte, ob es Ende September noch einen Bus gibt, muss man vor Ort dann sehen. Es gibt leider kein offizielles ÖV, nur Privatbusse. Falls du einen Mietwagen zu günstigen Konditionen möchtest, kann ich dir gerne einen besorgen!
      Bargeld ist jedoch gar kein Problem, hier bei uns in Christos-Raches bei meinem Laden gegeüber gibt es einen Automaten, der hat immer Kohle 😉
      LG
      Ursula

  3. Brigitte Klink 14/10/2016 um 15:45 Uhr- Antworten

    Liebe Ursula,
    Ikaria ist eine traumhafte Insel, die Bewohner sind außergewöhnlich nett, freundlich , offen und hilfsbereit. Wir wurden überall herzlich begrüßt, man gab uns immer zu verstehen, das wir willkommen sind. Uns hat es sehr gut gefallen und wir werden wiederkommen. Herlichen Gruß
    Brigitte

  4. Karl und Helga 21/01/2017 um 22:46 Uhr- Antworten

    Hallo Ursel, habt Ihr Euch auch warm angezogen. Was machen Bärbel und David Wacher? Sind sie nach Hause vor der Kält geflüchtet? Ich hätte gerne ein Foto von Davids Füßen. Er wüsste warum! Auf den Kalandra Video habe ich Mando und Spiros aus Armenistis entdeckt. Grüße sie bitte, auch besonders Mandos Schwester Heliane, wenn Du Sie mal im Supermarkt unten triffst und Jannis im Restaurant an der langen Treppe von Helga und Charly.

    • Ursula Kastanias 23/01/2017 um 09:47 Uhr- Antworten

      Klar mach ich doch glatt 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar