Bus – Metro – Taxi

Bus – Metro – Taxi 2017-03-17T23:02:34+00:00
Athen Sightseeing

Bus, Taxi, oder Metro?

Kommt drauf an wo du bist. Jedenfalls sind das die besten Verkehrsmittel in Athen. Vom Flughafen bis in die Stadt oder nach Piräus würde ich den Bus oder die Metro einem Taxi vorziehen. Denn der Flughafen liegt immerhin eine knappe Fahrstunde ausserhalb vom Stadtzentrum oder vom Hafen Piräus.

In der Stadt selber bevorzuge ich ein Taxi, ist nicht teuer und mit der neuen Taxi-App (lies weiter unten) super sicher, bequem und easy. Auch die Metro ist sehr praktisch und schnell, besonders während der Rushour, da ist man aber beispielsweise Taschendieben (haben leider seit der Verschärfung der Krise sehr zugenommen) viel mehr ausgeliefert.

Ich bin mehrmals im Jahr in Athen unterwegs und halte immer die Augen offen nach neuen interessanten Tipps für meine Leser. Falls du selber auch einen guten Tipp hast, schreib mir unten in den Kommentaren.

Ankommen in Athen

Ich reise oft über Athen und habe für dich viele Informationen über den Flughafen Athen, Ankunft-Abflug, Geldwechseln, Gepäck einstellen, Hotels in der Nähe etc. gesammelt und aufgelistet. Übrigens verrate ich dir auch gerne, wo ich günstige Flüge finde.

Falls du Athen besuchen möchtest, findest du hier meine besten Reisetipps für einen gelungenen Zwischenstopp. Athen ist eine faszinierende Metropole und ein Besuch lohnt sich immer! Ich plane auf meinen Reisen immer absichtlich einen Extra-Tag für diese fantastische Stadt ein und eigentlich reicht ein Tag nie aus!

Natürlich habe ich nur die schönsten, am besten gelegenen, günstigsten Hotels von Athen für dich herausgesucht. Mitten im Zentrum, leicht erreichbar, für jeden Gousto etwas.

Metro

Vom Flughafen ins Zentrum

Wenn ich ins Zentrum will, ziehe ich die Metro dem Schnellbus vor. Geht schneller und ist verkehrsunabhängiger. Falls sie mal streiken, nehm ich halt doch den Bus. Am einfachsten fährst du mit dem Lift hinauf in die Abflughalle, raus, über die Strasse, da findest du gegenüber den Haupteingang zur Metro. Tickets gibt’s in der Metrostation. Die Fahrt in die Stadt mit der Metro dauert genau 45 Min. und die Metro fährt im Halbstundentakt über Sintagma bis Monastiraki. Von 05:00-24:00 Uhr.

Rückfahrt zum Flughafen

Die Linie beginnt an der Metrostation Monastiraki, nächste Station ist Syntagma. Du hast jede halbe Stunde einen Zug. Hier findest du die genauen Fahrzeiten vom Stadtzentrum Richtung Flughafen. Als Merkhilfe: immer um halb… und zur vollen Stunde. Vorsicht bei der Rückfahrt! Wenn du einen Zug verpasst, musst du 30 Minuten Wartezeit miteinrechnen! Es fahren nicht alle Metrozüge von Monastiraki bis zum Flughafen, einige fahren nur bis Doukissis Plakentias. Da kannst du dann auf den Flughafenzug umsteigen. Ich empfehle dir bei deiner Ankunft in Monastiraki oder Syntagma gleich am Schalter die Abfahrtszeiten für deine Rückfahrt zu erfragen, damit du keine bösen Überraschungen riskierst. Metroroutenplan

Ticketpreise: Von und zum Flughafen 10€. Innerhalb der Stadt 1.40€ (0,60€ reduced ticket für Kinser, Studenten, Senioren) und das Ticket ist eineinhalb Stunden gültig. 4.50€ kostet ein Tagesticket (daily ticket). Neuestens gibt es auch vergünstigte Tickets für 3 oder 5 Tage für alle ÖV (Metro, Bus, Tram). 9€  kostet ein 5-Tage-Ticket (5x24Std.)

Mein Tipp: Retour lösen ist günstiger (18€ Return ticket, 48 Stunden gültig), zu zweit fahren ist auch günstiger (18€ a 2 Person Group ticket, 24€ a 3 Person Group ticket), Kinder, Studenten und Senioren haben auch Reduktion (5€ Reduced ticket).

Bus

Vom Flughafen ins Zentrum

Du kannst natürlich auch mit dem Schnell-Bus X95 bis Syntagma fahren, praktisch falls die Metro einmal streikt. Die Busse streiken eigentlich nie. Vom Flughafen gibt es einen direkten Express-Bus X95 mit Endstation Syntagmaplatz. Fahrzeit: 1 h, wenn du nicht in der Rushour in einen Stau gerätst. Auch hier Vorsicht beim Berechnen der Rückfahrtszeiten, da der Bus immer in dichten Verkehr geraten kann… Der Bus fährt viertelstündlich. Das Ticket kaufst du vor dem Flughafen, wenn du beim Ankunfts-Terminal raus kommt ganz rechts bei Ausgang 5 an einem klitzekleinen Kassenhäuschen. Es kostet ca. 6€. Auch hier Retour lösen ist günstiger (48 Stunden gültig) und ev. nach Gruppentickets oder Senioren-Tarifen fragen.

Nach Piräus

Falls du mit dem Schiff weitermöchtest oder einfach nur Hafenflair schnuppern möchtest, ist der Schnellbus X96 die eleganteste Lösung. Da die meisten diese Wahl treffen, wenn sie mit dem Schiff weiter wollen, habe ich eine Extra-Seite mit allen Reisetipps rund um den Hafen von Piräus zusammengestellt. Hier findest du alle wichtigen Links: Ikaria mit dem Schiff

Taxi

Mit dem Taxi vom Flughafen ins Zentrum oder nach Piräus würde ich nur im allerhöchsten Notfall (z.B. bei Generalstreik), da es ziemlich teuer kommt! Taxis stehen am Flughafen bei Ausgang 3. Vorsicht! Taxis sind gelb, die schwarzen sind Limos! Offizielle Preisangaben

Innerhalb der Stadt bin ich aber sehr wohl mit dem Taxi unterwegs. Ganz besonders seit es die neue Taxibeat-Gratis-App gibt!

Du hast noch einen Tipp für uns?

Schreib mir unten in den Kommentaren!
Taxibeat

Taxibeat

Die ultimative Taxi-App. Alles was du brauchst ist ein Smartphone. Taxifahren in Athen war noch nie so einfach und sicher! Das junge griechische Unternehmen Taxibeat bietet einen weltweit einmaligen Dienst an: es umgeht die Vermittlungsfirmen und verbindet dich direkt mit deinem Fahrer. Über eine kostenlose App siehst du augenblicklich alle Taxis in deiner Nähe, statt sich wie früher auf die Straße zu stellen und „Taxi!“ zu brüllen, kannst du es nun per klick bestellen. Sind mehrere in der Nähe, kannst du wählen. Der Taxifahrer erhält neben der Bestellung auch gleich seinen Anfahrtsweg. Du siehst auf der Karte, wo das Taxi fährt, wann es bei dir ist, welche Autonummer es hat, wie der Fahrer heisst, wie ihn seine letzten Kunden bewertet haben, seine Telefonnummer (praktisch, wenn man mal was aus Versehen im Taxi liegengelassen hat), ob er Englisch spricht und was deine Fahrt voraussichtlich kosten wird. Absolut easy, sicher und mega praktisch!

Alle diese Angaben sind natürlich wie immer als Unterstützung gedacht und ohne Gewähr!

Stadtführer, Pocketguides und Stadtkarten von Athen

Michael Müller Verlag nord_mittel_griechenland_219

Im Reiseführer vom Michale Müller Verlag findest du ein ganzes Kapitel über Athen, Sehenswürdigkeiten, antike Stätten, Tavernen und vieles mehr. Dieses Buch berichtet detailliert vom Ionischen Meer bis zur Türkei, von Makedonien hinunter nach Athen und Attika und natürlich auch die vorgelagerten Inseln im Ionischen und Ägäischen Meer – nichts bleibt unberücksichtigt! Es ist also eine gute Investition für deine Griechenlandreise.

Wenn dein Schwerpunkt auf Kunstgeschichte steht, empfehle ich dir den DuMont Kunst Reiseführer Griechisches FestlandDer ist sehr fundiert und gibt viele Hintergrundinformationen zu den antiken Stätten und zum besseren Verständnis der Exponate im Archäologischen Nationalmuseum. Oder der praktische Taschenbuch-Stadtführer von DuMont direkt Reiseführer Athen. Baedeker Allianz Reiseführer Athenist der Klassiker aller Reiseführer und bietet einen grossen Cityplan. Oder hier kannst du weiterstöbern Stadtführer Athen

Das könnte dich auch interessieren:

Athen ist eine herrliche Metropole, da kann man lecker essen und herrlich flanieren. Du findest alles, moderne Geschäfte direkt neben antiken Stätten, kleine Bazare mit arabischen Flair, den berühmten Flohmarkt und die verwinkelte Altstadt. Von der Akropolis und dem antiken römischen Markt fange ich gar nicht an. Lies meine aktualisierten Tipps für einen gelungenen Aufenthalt in Athen. Falls du übernachten möchtest, findest du hier meine Top-Hotel-Liste und alle wichtigen Informationen zum Flughafen Athen. Oder was du tun kannst, wenn du in einen Streik gerätst?

Ich freu mich auf deinen Kommentar!

Hast du selber noch einige Reisetipps für uns? Hat dir der Artikel gefallen?

Noch nicht das richtige Hotel gefunden?

Mehr News

Villen, Ferienhäuser und Bungalows

Oktober 28th, 2017|0 Comments

Villen, Ferienhäuser und Bungalows Es gibt verschiedene Gründe eine Ferienwohnung oder gar ein ganzes Ferienhaus einem Hotelzimmer vorzuziehen. Hier werden sie von ihren Besitzern gerne grossmundig „Villas“ genannt. Meist sind sie zweistöckige [...]

Bus – Metro – Taxi

März 17th, 2017|1 Comment

Taxibeat, die ultimative Taxi-App Ich bin mehrmals im Jahr in Athen unterwegs und halte immer die Augen offen nach neuen interessanten Tipps für meine Leser. Bus, Taxi, oder Metro? Kommt drauf an [...]

Günstige Flüge und meine besten Reisetipps

Februar 24th, 2017|2 Comments

Aegean und Olympic Airlines feiern ihre 3jährige Cooperation mit Spezialangeboten. Direktflüge bis zu 50% ermässigt und Anschlussflüge zu allen griechischen Destinationen schon ab 19€! Da kommt doch gleich Fernweh auf oder? Wichtig ist [...]

Dir gefällt was Du gelesen hast und Du willst nichts verpassen?

Erhalte alle updates und Neuigkeiten direkt per Newsletter.
Ja gerne! Ich bin dabei!

Siehe auch

2 Kommentare

  1. Peter und Waltraud aus Österreich 30/06/2017 um 19:40 Uhr - Antworten

    Liebe Ursula,
    Wir sind mit der Metro vom Flughafen Athen ins Zentrum gefahren. Beim Aussteigen in Monastiraki wurde mir bei einem inszenierten Gedränge meine Brieftasche mit allen Ausweisen und Karten und mein Mobiltelefon gestohlen.
    Meiner Meinung nach hat das nichts mit der Verschärfung der Krise zu tun, das sind ausländische (nicht griechische) gut organisierte Profis. Zwei Tage nach dem Diebstahl konnte ich mein Mobiltelefon in Tirana/Albanien orten.
    Vom Hotel im Zentrum zum Flughafen haben wir mit dem Taxi nach 35 Minuten Fahrzeit (Dienstag gegen Mittag – sogar schneller als die Metro) € 38,00 bezahlt, was laut Auskunft des Hotels ein Fixpreis ist.
    Für zwei Personen kostet das Metro-Ticket € 20,00 und das Taxi somit nicht einmal das Doppelte. Von unserer Adresse zum Flughafen Wien-Schwechat zahlen wir auch einen Fixpreis von € 40,00.
    Ich kann aufgrund meiner Erfahrungen niemandem empfehlen mit Koffer die Metro zu benutzen, da diese professionellen Diebe wahrscheinlich schon nach Touristen mit Gepäck als „leichte Beute“ Ausschau halten.
    Nach dem Diebstahl war es wirklich mühsam mit dem Taxi zur richtigen Polizeistation zu kommen um eine Anzeige zu machen. Mein Eindruck war, dass sich die Taxifahrer nicht auskennen und sich erst selber über Navis orientieren müssen.
    Soviel zu Athen.
    Es war wirklich ein starker Kontrast zu Ikaria und zum Glück hatten wir auf Ikaria, wo es nur Positives zu berichten gibt, genügend Gelassenheit getankt. Auch die Übernahme und Rückgabe des Mietwagens war unproblematisch.
    Liebe Grüße Peter und Waltraud aus Österreich

    • Ursula Kastanias 30/06/2017 um 19:50 Uhr - Antworten

      Hallo Peter und Waltraud, recht hast du! Das Taxi hat wirklich einen Fixpreis inzwischen. Nicht mehr wie früher, als man sich vor den Taxifahrern gegenseitig warnte 😉 Herzlichen Dank für deinen Kommentar und liebe Grüsse aus Ikaria – Ursula

Hinterlassen Sie einen Kommentar