Spendenkonto-Verwalter für die Schweiz

SELBSTBILDNIS

Oskar ist seit Juni 2012 dabei

Ich kenne Griechenland seit über 40 Jahren und bin totaler Fan. Vor allem die Inseln in der Ägäis habens mir angetan. Durchs Tanzen bin ich dann auf Ursula in Ikaria gestossen. Meine ersten Tanzferien verbrachte ich 2010 und seither hat mich ‚meine Lieblings-Insel‘ total begeistert. Ich reise jedes Jahr mehrmals hin. Einer Idee meinerseits von zwei Tanzwochen – eine im Frühjahr und eine im Herbst, stand Ursula vorerst skeptisch gegenüber. Wir trafen uns im 2011 in St. Gallen und besprachen es zusammen und führten es ein. Als ich im 2012 in Ikaria war, erfuhr ich, dass die Schulklasse von Selina ihre Abschlussreise nach Kreta nicht unternehmen kann, so beschloss ich etwas zu spenden. Auf Grund dessen wurde ich zu einem Fest Ende des Jahres nach Ikaria eingeladen, was ich dankend annahm. Für mich ein unvergessliches Erlebnis!! (siehe meinen Bericht: Oskar und die Abschlussklasse)

Anlässlich dieses Festes erfuhr ich vom ‚Heizöl-Problem‘ und da wurde mir bewusst wie gut wir es doch in der Schweiz hatten. Ich machte Nägel mit Köpfen, d.h. wir besprachen einmal mehr wie was zu geschehen hätte. Das war der Anfang der ‚Freunde Ikarias‘. Ich eröffnete ein Spendenkonto in der Schweiz und so konnten wir die Schulen in Ikaria unterstützen. So kann ich (jede/jeder) etwas an ‚meine lieben Griechen‘ aus Solidarität zurückschenken.

Oskar Senn, Münchenstein/Elvetia

Dir gefällt was Du gelesen hast und Du willst nichts verpassen?

Erhalte alle updates und Neuigkeiten direkt per Newsletter.
Ja gerne! Ich bin dabei!

Siehe auch