Vortrag beim Kulturellen Verein der Hellasfreunde in Bern

Ursula´s Vortrag in Bern

Auch diesen November durfte ich wieder bei der kulturellen Vereinigung Hellasfreunde in Bern einen Dia-Vortrag mit dem Titel „Ikaria – Leben und Tanzen auf einer griechischen Insel“ halten. Ich erzählte über unseren Inselalltag, die Olivenernte und natürlich über die berühmten Tanzfeste in Ikaria. Drei waren meine Anliegen:

Ikaria etwas bekannter machen! Ikaria leichter erreichbar machen! Ikaria direkt unterstützen!
Ich versuchte mit schönen Bildern die Neugier auf eine unbekannte Insel zu wecken. Da es keine guten Informationen im Netz gibt, zeigte ich auf, wie man Ikaria am einfachsten erreichen kann. Denn meine Überzeugung ist: jeden Euro, den Reisende in einer Taverne oder Pension ausgeben, kommt der betreffenden Familie direkt zugute! Über die Krise liest man zwar nicht mehr viel, aber sie ist noch immer und überall präsent.

Natürlich stellte ich auch mein immer aktuelles Spendenprojekt „Heizöl für die Schulen“ vor. Die Kollekte des Abends sollte schliesslich den Kindern von Raches zugutekommen.

Die gut 70 Besucher schienen sehr zufrieden, denn am Ende des Abends fanden sich in der Kollekte fast 800 Franken. Der Verein erhöhte den Betrag zusätzlich auf total 1200 Franken. Ich danke von Herzen dem Verein und natürlich all den Einzelspendern! Dank der grosszügigen Spende können die Kinder auf Ikaria im bevorstehenden Winter in geheizten Schulzimmern unterrichtet werden.

Ja gerne!

Falls auch du dich solidarisch mit Ikaria fühlst

Unterstütze unsere Spendenprojekte, herzlichen Dank!
Ja gerne!
Zum Schluss noch ein Tänzchen

Und auch das Tanzen war natürlich wieder ein Thema! Denn Tanzen gehört einfach zum Alltag der Einheimischen auf Ikaria. Und da ich ja leidenschaftlich gerne griechischen Tanz unterrichte, und ich schon einmal da war…

Zum Schluss trauten sich doch Einige mit mir einen griechischen Tanz auszuprobieren. Das hat richtig Spass gemacht!

Dir gefällt was Du gelesen hast und Du willst nichts verpassen?

Erhalte alle updates und Neuigkeiten direkt per Newsletter.
Ja gerne! Ich bin dabei!

Siehe auch

2016-12-13T04:35:52+00:00 Dezember 1st, 2015|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar